Toni Leuschner


Toni Leuschner Am 27.6.1992 wurde ich in Lichtenstein (Sachsen) geboren. Durch meine frühe musikalische Prägung fand ich im Alter von sieben Jahren den Weg zum Akkordeon. Meine Lehrerin, Frau Ute Sander, erkannte mein Talent und förderte es.

Schon früh nahm ich an Wettbewerben teil, die sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene stattfanden. Seit dieser Zeit beschäftigte ich mich einerseits auf solistischem Gebiet, spielte aber auch in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen mit (Akkordeonduo, Akkordeon und Flöte).

Im Jahr 2011 begann ich in Weimar an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT das Fach Akkordeon bei Prof. Ivan Koval zu studieren, das ich nach acht Semestern im Sommer 2015 erfolgreich mit dem Bachelor abschloss. Seit Oktober 2015 widme ich mich im Masterstudiengang dem Fach Musiktheorie in Weimar.
Auszeichnungen
2015 3. Preis im Duo mit Danny beim Internationalen Akkordeonwettbewerb in Bistritsa/Bulgarien
2015 erfolgreiche Teilnahme am Akkordeon-Musik-Festival in Bruchsal
2012 erfolgreiche Teilnahme am Deutschen Akkordeon Musikpreis in Bruchsal
2010 3. Preis bei Jugend musiziert in Lübeck
2006 1. Preisträger des Kinder- und Jugendmusikpreises in Meerane
2006 1. Preisträger der 34. "Kleinen Tage der Harmonika" in Klingenthal
2005 3. Preisträger der 33. "Kleinen Tage der Harmonika" in Klingenthal